Nessebar - Besichtigung mit Führung

Verbringen Sie einige Stunden auf der Halbinsel von Nessebar und genießen Sie die Athmosphäre der alten Stadt!
Wir laden Sie zu einem Stadtrundgang mit Führung ein.

Die alte Stadt Nessebar liegt auf einer kleinen malerischen Halbinsel, die durch eine Landenge mit dem Festland verbunden ist. Die Stadt wurde noch im 2 Jahrtausend v. Chr. von den Thrakern gegründet. Im Laufe der Jahrhunderte haben hier Thraker, Römer, Bysantiner, Slaven und Bulgaren ihre Spuren hinterlassen.
Seit 1983 steht Nessebar auf der UNESCO – Liste des Weltkulturerbes.
Die Führung geht an den folgenden historischen Objekten vorbei: Kirche „Christus Allesbecherrscher“ – „Pantocrator“ ( XIV Jh.), Kirche   „Hl. Johannes der Täufer“ (XIII-XIV. Jh.), die Erlöser – Kirche ( XVI – XVII Jh.), die bysantinischen Thermen ( V Jh.) und das türkische Bad (Hamam XVII Jh.), die Kirchen „ Erzengel Gabriel und Michael“ und „ Hl. Paraskeva“ (XIII – XIV Jh), Kirche „Hl. Gottesmutter“ ( XIX Jh. tätig), der alten Metropolia ( V Jh.), den steingepflasterten Gassen mit den alten Häusern ( XVIII Jh.) entlang zu der neuen Metropolitenkirche „Hl. Stefan“ (XI Jh.), „Hl. Johannes Aliturgetos“ ( XIII Jh.) und dem antiken Theater. 

Tag: Donnerstag

Preis: 25 Leva (13 Euro), Kinder 2 - 12 J.: 12 Leva ( 6 Euro)
Im Preis: Transfer mit dem Bus, Stadtrundgang mit deutschsprechendem Reiseleiter


Fotogalerie