Reisen und Badeurlaub
Pilgertouren in Bulgarien

Die Bulgaren sind ein Christenvolk. Der Großteil ist orthodox. Der christliche Glauben spielte in Bulgariens Geschichte eine außerordentlich bedeutsame Rolle. Die wichtigsten Momente im Leben der heutigen Bulgaren sind mit der orthodoxen Kirche verbunden: die Geburt, das Sakrament der Taufe, die Hochzeit, der Tod, die grosse Festtage im Jahr, wie Ostern und Weihnachten und alle Sitten und Bräuche, die noch heute gepflegt werden.
Glauben Sie an Gott den Vater und an Jesus Christus, den eingeborenen Sohn, der für uns am Kreuz gelitten hat und auferstanden ist? Möchten Sie mehr vom christlichen Glauben wissen?
Bei einem Besuch in einer bulgarischen Kirche werden Sie erfahren, warum der Bulgare die erste Kerze vor der Ikone der Gottesmutter zündet, warum es keine Orgel in der Kirche gibt, was die vielen Ikonen und Wandmalereien bedeuten...Wenn Sie bei einem Gottesdienst stehen, werden Sie die altchristlichen Ritualen beobachten. Mit dem Wort Gottes werden Sie die schönsten und bedeutendsten Klöster und Kirchen besichtigen, die zahlreich sind und aus verschiedenen Zeiten stammen.
Bei einer Pilgertour sollte mindestens  ein von den drei Patriarchen - Klöster besichtigt werden: Rila Kloster „ Hl. Ivan Rilski“ / 10 Jh. /, Bachkovo Kloster /11 Jh./ und Trojan Kloster /16 Jh./.
Das Rila Kloster wird bestimmt der Höhepunkt einer Pilgertour sein. Das Kloster entstand im 10. Jh. in der Nähe der Höhle des Einsiedlermönches Ivan, der später von der Kirche heilig gesprochen wurde. Die Gebeine des Heiligen Ivan Rilski werden im Kloster aufbewahrt und man sieht immer viele betenden Bulgaren dort.
Ein unvergessliches Erlebnis ist jedes Konzert des weltberühmten Alexander-Newski Chores in der Alexander-Newski Gedächtniskathedrale – das Wahrzeichen Sofias, wo sich auch die größte Inkonensammlung befindet. In Sofia ist aber auch eine der ältesten Kirchen in Bulgarien – die aus dem 4.Jh. stammende Rotunde „Sweti Georgi“.
Zahlreich sind die Wege des Glaubens, die Bulgarien von einem Ende zum andren durchlaufen. Ob Sie orthodox, katholisch oder evangelisch sind, werden wir zusammen den Weg finden, der Ihren geistlichen Forderungen entspricht.
Das Vertrauen in das Wort Gottes und die Liebe werden uns führen. Denn das Wichtigste ist die Liebe.
4. Liebe ist geduldig und freundlich. Sie kennt keinen Neid, keine Selbstsucht, sie prahlt nicht und ist nichtüberheblich. 5. Liebe ist weder verletzend noch auf sich selbst bedacht, weder reizbar noch nachtragend. 6. Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. 7. Diese Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles und hält allem stand.   
Aus dem ersten Brief des Paulus an die Christen in Korinth

Achttägige Pilgertour
Achttägige Pilgertour

Die grosse Klostertour -das Kloster Rojen, Kloster Batschkovo, Kloster Trojan und das weltbekannte Rila-Kloster


» Pilgertouren in Bulgarien
» Rundreisen in Bulgarien

  Mehr 


Dreitägige Pilgertour
Dreitägige Pilgertour

Arbanassi – Schipka – Batschkovo Kloster
Dreitägige Pilgertour


» Pilgertouren in Bulgarien

  Mehr